Einkaufen mit dem Rad vor Ort

Göttingen



Göttingen ist eine „Stadt der kurzen Wege” und hat gleichzeitig eine lange Tradition als Hochburg des Radverkehrs. Für das Projekt Einkaufen mit dem Rad” haben wir deshalb sehr gute Startbedingungen. Schon 21 Prozent der Göttinger Bevölkerung benutzen für ihre Einkäufe das Fahrrad (Quelle: Haushaltsbefragung 1999). Und es sollen noch mehr werden.










Kontakt




BUND Göttingen
im Göttinger Umwelt- und Naturschutzzentrum (GUNZ)
Geiststraße 2 • 37073 Göttingen

Telefon: (0551) 56156
Fax: (0551) 56156

E-Mail: mail[at]bund-goettingen.de

In Zusammenarbeit mit BUNDFahrradstadtplan Göttingen

Göttingen veröffentlicht Fahrradstadtplan


Wo finde ich beim Einkaufen einen Fahrradparkplatz? Welche Einbahnstraßen darf man als Radler gegen die Fahrtrichtung befahren? Wer repariert mein Rad und wo bekomme ich währenddessen ein Leihrad? Diese und andere Fragen beantwortet ein neues Faltblatt, das neben nützlichen Adressen einen Stadtplanausschnitt der Göttinger Innenstadt enhält. Sie erhalten es in allen öffentlichen Einrichtungen, in Geschäften der Innenstadt und beim BUND.

Download Fahrradstadtplan Göttingen (pdf, 3 MB)






BestandsaufnahmeZu wenig Radabstellanlagen in der Göttinger Innenstadt

Reichen die Parkplätze?


Finden radfahrende Kundinnen und Kunden ausreichend Fahrradstellplätze in Göttingen? Der BUND hat eine Bestandsaufnahme der fest installierten innerstädtischen Fahrradständer und ihrer Auslastung vorgenommen. Um den Bedarf an neuen Fahrradstellplätzen zu ermitteln, wurden die Orte identifiziert, an denen besonders häufig und besonders viele Fahrräder wild geparkt werden. 

Zu den Ergebnissen der Studie




ADFC verleiht Donkey

Wer traut sich?

Aktion Probezeit


Sie wollten schon immer mal ausprobieren, wie man größere Einkäufe auf dem Rad sicher nach Hause bringt? Versuchen Sie es doch mal mit einem Anhänger! Der  ADFC stellt Ihnen probeweise einen Anhänger des Modells Donkey zur Verfügung. Wie funktioniert die Probezeit? Ganz einfach: Sie kommen zur ADFC-Geschäftsstelle direkt neben dem BUND-Büro im GUNZ (Adresse siehe oben rechts), füllen einen kleinen Fragebogen aus und erhalten gegen Kaution in Höhe von 50 Euro den Fahrradanhänger.

Zum ADFC Göttingen








Umfrage

Was tun?


Radler in GöttingenWas können und sollen Handel und Verwaltung machen, um noch mehr Menschen als bisher dazu zu bewegen, mit dem Rad einzukaufen? Was empfehlen diejenigen, die es schon tun? In welchen Bereichen Göttingens fühlen sich Radfahrer sicher, wo können sie es sich nicht vorstellen zu fahren? All dies wollen wir von Ihnen, den Göttingerinnen und Göttingern, wissen. Falls wir Sie noch nicht an einem unserer Infostände abgefangen haben: Nehmen Sie sich bitte kurz Zeit für unsere Fragen (siehe unten)!

Zu den Ergebnissen





Umfrage: Einkaufen mit dem Rad in Göttingen

Was müsste getan werden, damit noch mehr
Göttinger (zum Beispiel Sie) mit dem Rad zum Einkaufen fahren?
Welche Verbesserungen wünschen Sie sich als bereits
radelnde/r Einkäufer/in?
Welche Innenstadtbereiche nehmen Sie derzeit als
besonders fahrradfreundlich wahr?
Haben wir eine wichtige Frage vergessen? Hier ist Platz für Ihre Bemerkungen.
Ihr Name (wenn Sie wollen)
E-Mail (wenn Sie wollen) (Kein Pflichtfeld, Teilnahme an der Umfrage funktioniert auch ohne Angabe der E-Mail-Adresse und des Namens.)
Informieren Sie mich bitte über das Projekt Einkaufen mit dem Rad

     

Hinweis: Durch Drücken des Buttons Abschicken erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten an den BUND weitergeleitet werden. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes werden eingehalten.




Medienecho


Neues Stadtprojekt: Einkaufen mit dem Fahrrad/Flyer für Radfahrer/Sponsoren für weitere Abstellmöglichkeiten in der Innenstadt gesucht

Erschienen in: Göttinger Tageblatt, 26.08.2008 (Download pdf, 140 KB)


Fahrradfriedhöfe kontrollieren

Erschienen in: Göttinger Tageblatt, 25.07.2008 (Download pdf, 141 KB)


Mehr Platz für Räder: Verwaltung soll Stellflächen schaffen

Erschienen in: Göttinger Tageblatt, 17.07.2008 (Download pdf, 108 KB)


BUND: Zu wenig Fahrradstellplätze/Zählung in der Göttinger Innenstadt

Erschienen in: Göttinger Tageblatt, 08.07.2008
Download pdf (115 KB) 


Selbstversuch: Einkaufen mit dem Rad

Erschienen in: Göttinger Tageblatt, 27.11.2007 (Download pdf, 986 KB)


BUND sucht Einkaufsradler

Erschienen in: blickpunkt eine welt, September 2007 (Download pdf, 47 KB)


Einkaufen mit dem Rad: BUND bietet Anhänger

Erschienen in: Göttinger Tageblatt, 14.08.2007 (Download pdf, 405 KB)


Weitere Berichte zum bundesweiten Projekt „Einkaufen mit dem Rad” sowie alle Pressemitteilungen finden Sie im Pressebereich.






Danksagung


„Einkaufen mit dem Rad” wird in Göttingen unterstützt von:

Ortlieb
VOSS Fahrräder
VeloVoss
ADFC Göttingen
Radsport-Corner